zum Inhalt springen

Twitter Extension zum Einbinden ganzer Feeds oder Hashtags

Mit der Twitter Extension ("ns_twitter") haben Sie die Möglichkeit Twitter Feeds auf Ihrer TYPO3 Website einzubinden.

Die Einbindung erfolgt DSGVO-konform d.h. es werden keine Daten von Website-Besucher*innen an Dritte übertragen. Das Team des RRZK hat die Extension dafür so erweitert, dass auch eingebundene Bilder über UzK-Server übertragen werden. Links innerhalb eines Tweets und Profil-Links führen Besucher*innen auf twitter.com.

Ganz nach Bedarf können auch Feeds mittels Hashtags erzeugt werden. Dies kann z.B. bei Tagungen oder Veranstaltungen ein aktuelles Feature sein.

Ein Beispiel für die Einbindung finden Sie in der Marginalienspalte (Seitenleiste) dieser Seite.

Einbindung von Twitter Feeds

Damit die Extension verwendet werden kann, muss diese durch ein*e TYPO3-Adminstrator*in installiert und konfiguriert werden. Bei dem uniweiten Angebot UniTy3 ist diese bereits installiert, muss jedoch für die jeweilige Seite noch freigeschaltet werden. Bitte wenden Sie sich an ihre Fakultäts-Admins bzw. für UniTy3 ans RRZK, wenn die Extension in ihrem (Fakultäts-)TYPO3 noch nicht verfügbar ist.

Die folgende Anleitung beschreibt die Einbindung von Twitter Feeds für Redakteur*innen.

Inhaltselement Plug In einfügen - Twitter Extension wählen

Fügen Sie ein Inhaltselement vom Typ Plug-In hinzu und wählen die Twitter Extension.

Beschriften und Layout wählen

Im Reiter "Allgemein" setzten Sie eine passende Überschrift, die im Layout 4 meist am besten aussieht.

Es bleibt jedoch Ihnen überlassen ob Sie die Überschrift unsichtbar oder in einer anderen Größe setzten möchten.

Verlinkungen oder Dachzeilen sind optional.

Twitter Benutzernamen eingeben

Setzten Sie im Reiter "Plug-In" beim Nutzernamen Ihren Twitter Benutzernamen ohne @ ein. Setzen Sie außerdem den "Tweet Mode" auf "Extended (over 140 chars)", damit einzelne Tweets komplett inklusive enthaltener Bilder dargestellt werden.

Konfigurationen Datumsformat

Abschließend ist es noch besonders wichtig beim Reiter "Zusätzliche Konfiguration" Datumsformat "Einfaches Datum und Monat" auszuwählen.

Das andere DateTime-Format ist nicht für Verwendung in RRZK-TYPO3 Systemen optimiert und stellt aufgrund des serverseitigen Cachings falsche Informationen da. Die anderen Optionen werden von unserem uzk2015 Template nicht ausgewertet.

Hashtag anstelle ganzer Feeds einbinden

Alternativ können sie in den Haupteinstellungen anstelle Ihres Nutzernamens bei Twitter auch nach "Stichwort" suchen.

Dort tragen Sie unten in der Box den gewünschten Hashtag ein, der den Feed füllen wird.

Diese Funktion ist bspw. für Tagungen oder bestimmte Themenwünsche recht hilfreich.

Unter "Zusätzliche Konfigurationen" ist hier ebenfalls Datumsformat "Einfaches Datum und Monat" einzustellen. Die anderen Funktionen und Checkboxen sind auch hier wirkungslos.

Abschließend speichern nicht vergessen und schon sollten Sie den gewünschten Feed angezeigt bekommen.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an TYPO3-Master.
Bei Fragen speziell zu unserem Angebot UniTy3, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular: UniTy3-Support.