zum Inhalt springen

Mehrsprachige Seiten erstellen

TYPO3 ermöglicht es, Übersetzungen von Seiten und Texten anzulegen. Dazu gibt es zwei Vorgehensweisen:

  • Fast immer und wenn die Struktur der Seiten und Texte in allen Sprachen weitgehend identisch sein soll, bietet sich die so genannte Overlay-Methode an. Hierzu verwenden Sie nur einen Seitenbaum und ordnen den zu übersetzenden Seiten direkt die andere Sprache zu. Jedes einzelne Inhaltselement bekommt auch (optional) eine Übersetzung zugewiesen. Dieses Verfahren wird als "Overlay" bezeichnet, weil sich die Übersetzung auf die originalen Inhalte legt und sie überdeckt. Existieren für einige Originale keine Übersetzungen, "schimmern sie durch". Ein großer Vorteil dieser Lösung: Wenn Interessierte die Anzeigesprache wechseln, werden sie nicht auf die Startseite umgeleitet, sondern bleiben auf der gerade angezeigten Seite.
  • Falls sich die Struktur und die Inhalte Ihrer Seite in den verschiedenen Sprachen sehr stark voneinander unterscheiden, sollten Sie die Mehrbaum-Methode in Erwägung ziehen.

Die Overlay-Methode

Um für einzelne Seiten Mehrsprachigkeit einzustellen, folgen Sie bitte dieser Anleitung.

Eine Seite zur Zweitsprache befähigen

  • Erstellen Sie im Backend ganz normal Ihre Seite mit den Inhaltselementen. Alternativ können Sie auch eine bereits angelegte Seite zur Mehrsprachigkeit befähigen.
  • Wählen Sie im Modul "Seite" die zu übersetztende Seite aus dem Seitenbaum aus.
  • Aus dem Dropdown Menü am oberen Rand des Backends wählen Sie "Sprachen" aus (siehe Screenshot).
  • Unter dem Seitentitel finden Sie nun das Dropdownmenü "Neue Übersetzung dieser Seite erstellen". Wählen Sie dort die gewünschte Übersetzungssprache (siehe Screenshot).
  • Es öffnet sich ein neues Dokument im Bearbeitungsbereich. Erstellen Sie unter "Titel" - "Seitentitel" die Übersetzung des Original-Seitentitels.
  • Speichern und schließen Sie das Dokument.

Wahl der Ansicht

  • Durch das Anlegen einer alternativen Seitensprache haben Sie nun zwei Ansichten zur Auswahl:

    • Die "Spalten"-Ansicht, mit den Übersetzungen völlig getrennt voneinander.
    • Die "Sprachen"-Ansicht, die die alternativen Sprachen nebeneinander darstellt.

  • Wollen Sie Ihre Website 1 : 1 übersetzen empfehlen wir Ihnen die "Sprachen"-Ansicht, da Sie so volle Kontrolle über die schon übersetzen Elemente haben. Unterschiede oder noch fehlende Übersetzungen fallen so leicht ins Auge.

Inhaltselemente übersetzen

  • Wählen Sie in der "Sprachen"-Ansicht für jedes Original-Element den "Übersetzen" Button und fertigen nach und nach die Übersetzungen an.
  • Im folgenden Pop-Up wählen Sie unbedingt den "Translate" Knopf und klicken sich mittels "Weiter" durch die Ansicht.
  • Bearbeiten Sie das Element durch Klick auf den "Stift" Button.
  • Nun ist es wichtig, dass Sie überall, wo der Hinweis "[This content is not avaliable yet in "Englisch"]" (bei englischer Sprachauswahl) erscheint, eine Übersetzung anfertigen. Die Felder "Überschrift" und "Text" sind dabei klassische Felder die zu übersetzen sind.
1 / 2

Übersetzung sichtbar machen

  • Achtung: standardmäßig wird die Übersetzung zunächst versteckt.
  • Um das übersetze Element auf der Website sichtbar zu machen, müssen Sie den "verbergen / sichtbar machen" Schalter betätigen.
  • Im Frontend können Sie nun im verschiedenen Sprachen auswählen.

Die Mehrbaum-Methode

Falls sich die Struktur und die Inhalte Ihrer Seite in den verschiedenen Sprachen stark voneinander unterscheiden, sollten Sie die Mehrbaum-Methode (manchmal auch Zweibaum- oder Multiple-Tree-Verfahren genannt) verwenden. Sie legen für jede Sprache einen eigenen Seitenbaum an, so dass die Sprachen wie unterschiedliche Bereiche der Webseite behandelt werden. Personen, welche die Anzeigesprache der Seite wechseln, werden auf die Startseite der jeweiligen Seite umgeleitet.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an TYPO3-Master.
Bei Fragen speziell zu unserem Angebot UniTy3, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular: UniTy3-Support.