zum Inhalt springen

Templates in TYPO3

Seitenspezifische Einstellungen über den Konstanteneditor

Während das Content Management System nur die Funktionen zum Bau von Webseiten bereitstellt, muss das Aussehen und Verhalten der Webseite natürlich irgendwo definiert werden. Dies geschieht bei TYPO3 im so genannten Template.

An der Uni kommt ein Template zum Einsatz welches das Uni-Design implementiert. Es enthält alle wesentlichen Informationen darüber, wie die Webseite aussehen soll.

Natürlich gibt es aber Einstellungen, die für jeden Webauftritt spezifisch sind. Während die Verwendete (Sub-)Domain gesondert Konfiguriert werden muss (siehe Anleitung Domain-Konfiguration) sind einige Einstellungen über den Konstanten-Editor  zu setzen.

Die sichtbarsten dieser Einstellungen sind:

  • Name der Seite/der Einrichtung (ggf. mit Englischer Übersetzung)
  • ggf. Name der Fakultät 
  • ggf. das Logo der Einrichtung

Es gibt noch viele weitere Optionen, die gesetzt werden können, um das Verhalten der Webseite besser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Die vom Template gesetzten Vorgaben sind im Allgemeinen direkt verwendbar und müssen nicht geändert werden, es sei denn man hat ein konkretes Problem, welches es zu lösen gilt.

Erweiterungstemplates

Beispiel für Template-Staffelung

Wollte man in einem TYPO3 die Webseiten mehrerer Institute mehrerer Fakultäten unterbringen, könnte man die Templates auf folgende Weise staffeln:

  • Design-Seite: Haupt-Template, welches lediglich das Design lädt.

    • Fakultät A: Erweiterungs-Template, welches den Namen und die Design-Farbe der Fakultät A lädt.

      • Institut 1: Erweiterungs-Template, welches nur den Namen des Instituts 1 setzt
      • Institut 2: Erweiterungs-Template, welches nur den Namen des Instituts 2 setzt
      • ...

    • Fakultät B: Erweiterungs-Template, welches den Namen und die Design-Farbe der Fakultät B lädt.

      • Institut I: Erweiterungs-Template, welches nur den Namen des Instituts I setzt
      • Institut II: Erweiterungs-Template, welches nur den Namen des Instituts II setzt
      • ...

Solle in diesem Fall die Farbe von Fakultät B geändert werden, muss diese Einstellung nur an einer einzigen Seite vorgenommen werden und nicht an jedem Institutsauftritt einzeln.

Dies ist natürlich eine vereinfachte Darstellung und es können beliebig komplexe Einstellungen in den Erweiterungs-Templates vorgenommen werden. Kommt es zu Darstellungsfehlern, wird die Fehlersuche durch obige Aufteilung erleichtert: Ist das Problem nur in Institut 1 aber nicht in Institut 2 zusehen, ist der Fehler in Erweiterungs-Template von Institut 1 zu suchen usw.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an TYPO3-Master.
Bei Fragen speziell zu unserem Angebot UniTy3, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular: UniTy3-Support.