zum Inhalt springen

Site-Gruppen

Mit Site-Gruppen legen Sie fest welche Inhalte mit Accounts aus dieser Gruppe gesehen und bearbeitet werden können. Sie benötigen Site-Gruppen auf jeden Fall, wenn Sie ein TYPO3 betreiben, in welchem mehrere getrennte Webauftritte (Sites) gemeinsam verwaltet werden. Über Gruppen können Sie diese voneinander abschotten und niemand kann fremde Seiten bearbeiten.

Legen Sie für jeden Inhaltsbereich, an dem gearbeitet werden soll, eine eigene Gruppe an. Selbst wenn Sie mit Ihrer Installation derzeit nur einen einzigen Webauftritt verwalten, sind solche Gruppen sinnvoll, denn dies ermöglicht es in der Zukunft leicht weitere Webauftritte zu integrieren. Sei es für das Organisieren einer separaten Tagung oder für die Seiten von einzelnen Arbeitsgruppen.

Site-Gruppen erstellen

Sofern Sie nach der Anleitung vorgegangen sind, existieren bereits Rollengruppen, Filemounts und Datenbankfreigaben. Die letzten beiden benötigen Sie zwingend zum Erstellen von Site-Gruppen.

Bereits existierende Rollengruppen erleichtern Ihnen zusätzlich die Arbeit. Tipp: Wenn Sie einer Site-Gruppe unter “Subgroups” eine Rollen-Gruppe zuweisen, dann erhalten Mitglieder der Site-Gruppe automatisch die redaktionellen Rechte, die sie brauchen um deren Inhalte auch bearbeiten zu können. Defacto sind dann alle Benutzer der Site-Gruppe in beiden Gruppen, aber es muss am User nur eine Gruppe ausgewählt werden.

  • Gehen Sie zunächst genau so wie beim Erstellen einer Rollengruppe vor. Das Vorgehen unterscheidet sich sobald Sie das Formular "Backend-Benutzergruppe auf Wurzelebene neu erstellen" erreicht haben. Das heißt:

    • Loggen Sie sich mit einem Administrationsaccount im Backend Ihrer Installation ein.
    • Rufen Sie das Listen-Modul auf.
    • Wählen Sie die Root-Seite im Seitenbaum.
    • Klicken Sie nun auf das Icon "Neuen Datensatz erstellen".
    • Wählen Sie nun "Backend-Benutzergruppe" aus der Kategorie Systemdatensätze.

  • Geben Sie der Gruppe einen aussagekräftigen Namen. Wir empfehlen das Schema "Site: Sitename".
  • Eine Site-Gruppe dient dazu den Zugriff auf Inhalte und nicht den Zugriff auf Funktionen zu regeln. Nehmen Sie deshalb für eine Site-Gruppe keine Einstellungen im Tab "Zugriffsliste" vor.
  • Stattdessen öffnen Sie den Tab "Freigaben und Arbeitsumgebungen". Hier müssen Sie Datenbank- und Filemounts einstellen.
  • Dazu weisen Sie der Gruppe unter "Datenbankfreigaben" die Site zu.
  • Unter "Verzeichnisfreigaben" den dazugehörigen Filemount mit dem Namen "Site: <Name der jeweiligen Site>"
  • Nachdem Sie nun speichern, finden Sie unterhalb der Eingabemaske die ID der Gruppe. Notieren Sie sich die ID der Gruppe, denn Sie benötigen diese noch in einem Folgeschritt.
vergrößern: Gruppen-ID finden
Nachdem Sie die Gruppe gespeichert haben, finden Sie direkt unterhalb des Dialog die ID der gerade angelegten Gruppe.

  • Wechseln Sie nun in das Modul "Access" aus der Gruppe "System" und editieren Sie dort die oberste Ebene der Site:

    • Stellen Sie das maximale Level bei Rekursivität ein.
    • Geben Sie Owner und Group alle Rechte.
    • Geben Sie Everybody gar keine Rechte.
    • Achten Sie darauf die Gruppe auszuwählen, aber keine User.

vergrößern: Einstellungen Im Access Modul
Stellen Sie das maximale Level bei Rekursivität ("Tiefe") ein. Geben Sie "Besitzer" und "Gruppe" jeweils alle Rechte. Achten Sie darauf, dass "Jeder" gar keine Rechte erhält.

Schlussendlich müssen Sie der Site noch die Gruppe zuweisen, sonst erbt die Site die Gruppe desjenigen Elements, welches im Seitenbaum eine Ebene höher steht. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Machen Sie im Seitenbaum einen Rechtsklick auf das oberste Element der Site und wählen Sie "Bearbeiten".
  • Es erscheint ein Dialog in welchem Sie die Eigenschaften der Site bearbeiten können. Wählen Sie dort den Tab "Ressourcen".
  • Im Feld "Seiten-TSconfig" geben sie unter Beachtung der exakten Groß-und Kleinschreibung Folgendes ein: TCEMAIN.permissions.groupid = NummerDerGruppe
  • Speichern Sie.
  • Sämtliche Seiten, die Sie ab jetzt neu innerhalb dieses Teilbaums anlegen, bekommen automatisch diese Gruppen-ID zugewiesen.
vergrößern:
Im markierten Feld können Sie festlegen welcher Gruppe neu erstellte Seiten gehören werden. Natürlich müssen Sie die ID durch Ihre vorab notierte ersetzen.

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an TYPO3-Master.
Bei Fragen speziell zu unserem Angebot UniTy3, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular: UniTy3-Support.