zum Inhalt springen

UzK 2015: die größten Änderungen im Uni-Design

Die 2015 begonnene Umgestaltung der Webseiten brachte viele Änderungen mit sich. Im Folgenden wollen wir Ihnen die Wichtigsten kurz aufzeigen, die sich bei der Bedienung von TYPO3 im neuen Uni-Design ergeben.

  • Das neue Design ist responsive. Das bedeutet die Darstellung der Seite passt sich automatisch an die Bildschirmgröße des verwendeten Geräts an. Seiten im neuen Design sind somit nicht nur auf großen Bildschirmen, sondern auch zum Beispiel mit einem Smartphone oder Tablet gut zu nutzen.
  • Eine Folge daraus ist, dass abhängig vom Anzeigegerät einzelne Elemente einer Seite auf anderen Bereichen des Bildschirms zu finden sind.
  • Allen Elementen kann in den Eigenschaften unter "Erscheinungsbild" ein Layout zugewiesen werden. Hier können Sie sich zwischen 33%, 50%, 67%, 100% und Umfluss entscheiden.
  • Änderungen in der Darstellung von Texten:

    • Zwei- und dreispaltige Textblöcke entfallen.
    • Texte ohne Überschrift (Überschrift verborgen) umfließen die vorhergehenden Blockelemente. Verwenden Sie einen Divider um dies zu verhindern.
    • Text-Elemente mit einer Prozent-Angabe im Layout-Feld werden ähnlich wie ein Bild verwendet, nämlich als Block.

  • Eine Vielzahl von Änderungen betreffen die Verwendung von Bildern:

    • Bilder sollten immer eine Mindestbreite 600 Pixeln (px) haben. Ansonsten kann es je nach Art der Verwendung zu Unschärfe oder Weiß-Bereichen kommen.
    • Bilder sollten im Allgemeinen nicht mit mehr als 1000px Breite hochgeladen werden. Größere Bilder belegen unnötig Speicher und verlangsamen Ihre Seite zum Teil dramatisch.
    • Die Anzeige-Größe von Bildern ist ebenfalls über das Layout-Feld im Erscheinungsbild-Tab der Eigenschaften des Bildes zu steuern.
    • Alle Bilder auf einer Seite sollten immer das gleiche Seitenverhältnis haben.
    • Text-Mit-Bild-Elemente haben immer 100% Breite, das Layout-Feld steuert lediglich die Größe des Bildes.

  • YouTube-Videos sind jetzt per Uni-Design einfügbar. Die Einbettung hat hierbei ein festes Seitenverhältnis von 16:9. 

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk
Telefon: (0221) 470-89555