zum Inhalt springen

Text in TYPO3

Die Arbeit mit Text innerhalb von TYPO3 unterscheidet sich von der Arbeit mit Text in einem Programm wie Word:

  • Sie können nicht jeden einzelnen Aspekt der Textdarstellung einstellen, sondern formatieren im Rich-Text-Editor Ihren Text primär funktional.
  • Sie können keine mehrspaltigen Textblöcke anlegen. Sie können stattdessen im Grid mehrere Textelemente anlegen, die nebeneinander gruppiert werden. Das UzK2015 Design ist allerdings responsive und stellt Lesbarkeit und Bedienbarkeit der Seite in den Vordergrund. Daraus folgt, dass nicht für jedes Endgerät / jede Ansicht gewährleistet ist, dass diese Elemente tatsächlich nebeneinander stehen.
  • TYPO3 unterstützt mehrsprachige Websites.
  • Sie können innerhalb eines Textelements Aufzählungen und Ähnliches nutzen. Daneben stellt Ihnen das UzK-2015 Design jedoch weitere (eigenständige) Elemente wie eine Zitat-Box oder ein Accordion zur Verfügung.

Textelemente einfügen

  • Erstellen Sie ein neues Inhaltselement.
  • Wählen Sie im Reiter "Typischer Seiteninhalt" das Element vom Typ "Text" aus.

Um ein Text-Element einzufügen, wählen Sie zunächst den Reiter "Typical page content" ("Typischer Seiteninhalt") und dann das Element "Regular Text Element" ("Text")

  • Vergeben Sie eine Überschrift. Wenn diese nicht auf der Seite angezeigt werden soll, dann setzen Sie deren Typ auf "verborgen". Sie ist im Backend immer noch sichtbar.
  • Bearbeiten Sie den Inhalt im Rich-Text-Editor.
  • Speichern Sie.

Vergeben Sie zunächst eine Überschrift (1) und wählen Sie dann aus, ob diese sichtbar sein soll (2). Nachdem Sie den Inhalt im RTE (3) bearbeitet haben, vergessen Sie nicht zu speichern (4).

Überschriften verschiedener Ebenen

Sie können eine Einzelseite strukturieren indem Sie den Inhalte durch Überschriften gruppieren. Sollten Sie sehr viele Überschriften benötigen, ist es jedoch oft sinnvoll den Inhalt auf mehrere Seiten zu verteilen oder Inhaltselemente wie das Accordion zu verwenden.

Jede Seite sollte genau eine Überschrift der Ebene 1 haben. Das ist für Suchmaschinen wichtig, die diese Überschrift als Hinweis auf den Seiteninhalt heranziehen und oft in den Suchergebnissen anzeigen. Sie können Überschriften der Ebenen 2 bis 5 für eine feinere Unterteilung nutzen.

Mit Hilfe des RTE können Sie innerhalb eines einzelnen Text-Elements Überschriften der Ebenen zwei bis fünf setzen um Ihren Text zu strukturieren. Markieren Sie dazu die entsprechende Zeile mit der Maus und wählen Sie aus dem Drop-Down-Menü aus. Dabei entspricht "Heading 2" einer Überschrift zweiter Ebene (und so weiter).

Allerdings ist es sinnvoller längere Texte in mehrere einzelne Textelemente zu zerlegen. Jedem Textelement geben Sie per se eine Überschrift und können hier zwischen der gewünschten Ebene und "hidden" (unsichtbare Überschrift) wählen. Im Frontend ist zwischen den beiden Varianten kein Unterschied zu sehen, aber das Zerlegen in mehrere Text-Elemente hat eine Reihe von Vorteilen:

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an TYPO3-Master.
Bei Fragen speziell zu unserem Angebot UniTy3, verwenden Sie bitte dieses Kontaktformular: UniTy3-Support.