zum Inhalt springen

Installieren neuer TYPO3-Extensions

Falls Sie Funktionalitäten benötigen, welche nicht durch die Basisfunktionen von TYPO3 oder die UzK2015 Extension abgedeckt werden, benötigen Sie Extensions ("Erweiterungen") von Drittanbietern. Davon gibt es für TYPO3 Tausende, doch ihre Qualität schwankt. Viele wurden professionell entwickelt, doch Andere werden kurz nach ihrer Veröffentlichung nicht mehr gewartet und sind fehlerhaft.

Kontrollieren Sie mithilfe der Extension-Seite von TYPO3.org folgende Punkte vor der Installation:

Wichtige Hinweise

  1. Bitte klicken Sie beim Installieren niemals auf den Haken "Versionserfordernis ignorieren"!
  2. Die Installation über den Extension Manager ist auf jeden Fall der Installation mittels einer Datei vorzuziehen.

Anleitung zur Installation über den Extension Manager

  1. Führen Sie ein Update des Remote Repository und bereits installierter Extensions durch.
  2. Im bereits geöffneten Extension Manager wählen Sie im Drop-Down-Menü “Get Extensions”.
  3. In der neuen Ansicht gibt es oberhalb der Tabelle ein Eingabefeld. Geben Sie dort den Key der Extension ein. Der Key ist hierbei die klein geschriebene eindeutige Kennung der Erweiterung, die keine Leerzeichen enthalten kann. Zum Beispiel “news” für “News System” oder “static_info_tables” für “Static Info Tables”.  
  4. Drücken Sie den daneben befindlichen Button “Go” um eine aktualisierte Ansicht zu erhalten.
vergrößern:
Nach Eingabe des gesuchten Key betätigen Sie den GO-Button um eine aktualisierte Ansicht der Extension-Liste zu erhalten.
  1. Wenn Sie einen vollständigen und korrekten Key eingegeben haben, dann finden Sie die gewünschte Extension nun meist als ersten Eintrag in der Liste. Wenn der Key Bestandteil anderer Keys sind, steht er eventuell an anderer Stelle in der Liste. Achten Sie also genau auf das Übereinstimmen des Keys. Um die Installation zu starten, müssen Sie den Button mit dem Tooltip “Import and Install” direkt links neben dem Namen der Extension anklicken (siehe Screenshot).
vergrößern:
Mit dem exakten Key identifizieren Sie die gewünschte Extension in der Liste. Betätigen Sie den Button mit dem Tooltip "Import and Install", der sich in der gleichen Zeile befindet. Im Screenshot für die Extension "news" rot umrandet.
  1. Die Installation kann ein paar Minuten dauern - insbesondere wenn Abhängigkeiten heruntergeladen werden müssen oder viel Last auf den Servern ist. Den erfolgreichen Abschluss der Installation bestätigt Ihnen TYPO3 mit einem Dialog, der sich nach einigen Sekunden wieder schließt:
vergrößern:
Der Extension-Manager bestätigt die Installation.
  1. Selten passiert es, dass TYPO3 während einer Installation abstürzt. Das erkennen Sie daran, dass der Installationsprozess nicht abgeschlossen wird oder der Extension Manager oder gar die Website unbrauchbar werden. In vielen dieser Fälle hilft es den so genannte Cachekiller anzuwenden und danach die Installation neu zu versuchen.

Ältere Versionen einspielen

In der Regel ist es sinnvoll die jeweils aktuellste Version einer Extension einzuspielen. In wenigen Ausnahmefällen ist diese jedoch fehlerhaft oder nicht kompatibel zu der eingesetzten TYPO3 Version. Dies entnehmen Sie am besten der Dokumentation der Extension. Bei weit verbreiteten Extensions informiert Sie darüber eine Rundmail des RRZK.

Falls es technisch notwendig ist eine ältere Version der Extension einzuspielen, können Sie das ebenfalls über den Extension Manager veranlassen:

  1. Führen Sie zunächst die Punkte 1 bis inklusive 4 aus der Anleitung zur regulären Installation durch.
  2. In der Übersicht der zur Installation verfügbaren Extensions klicken Sie entweder die Bezeichnung oder den Key der Extension an.
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster mit allen verfügbaren Versionen dieser Extension.
vergrößern:
Auflistung aller verfügbaren Versionen einer Extension
  1. Wählen Sie die passende Version aus und betätigen Sie den Button “Import and Install” in der Spalte Actions neben der gewünschten Version. Danach verhält sich die Installation genau so, wie beim Einspielen der jeweils neusten Version wie oben beschrieben. 

Kontakt
Bei Fragen und für eine individuelle Beratung wenden Sie sich bitte an:
RRZK-Helpdesk
Telefon: (0221) 470-89555